Ausflugstipps

Esslingen

Fotos: Killa Schuetze, Esslinger Stadtmarketing und Tourismus GmbH

Der Künstler Tobias Rehberger verrät seine Lieblingsorte in Esslingen

„Esslingen hat ja, was wenige wissen, die größte zusammenhängende Altstadt Deutschlands. Um sich einen Überblick zu verschaffen, fährt man an einem Samstagmorgen erst einmal auf die Esslinger Burg. Von dort hat man einen herrlichen Blick über das ganze Neckartal bis hin zur Schwäbischen Alb. Dann die Treppen (vielleicht hat man sich beim Bäcker Conzelmann und beim Metzger Widmayer etwas Wegzehrung geholt) hinunter bis in die Altstadt.

Dort dann zum wunderbaren Marktplatz, denn jeden Mittwoch und Samstag ist ab 7 Uhr in Esslingen Wochenmarkt. Und falls der Hunger drückt, gibt es hier die beste Möglichkeit dagegen anzugehen.

Danach in Deutschlands älteste Sektkellerei: ,Kessler’s Keller’ sind direkt am Marktplatz.

Am Nachmittag einmal kreuz und quer durch die Stadt. Ein Käffle hier, ein Stückle Zwetschenkuchen da und ein Mittagsschläfchen auf der Maille.

Am Abend in den Weinkeller Einhorn, wo man neben besten Weinen auch tolles schwäbisches Essen bekommt. Oder in die Besenwirtschaft zum Bayer, Schnäpsle noch und dann das Auto stehen lassen.“

 

Tipps: Esslinger Burg, Burg 1, Esslingen; Bäcker Conzelmann, Wäldenbronner Str. 49, Esslingen; Metzgerei Widmayer, Obertürkheimer Str. 2, Esslingen; Kesser Sektkel- lerei, Georg-Christian-von-Kessler-Platz 12-16, Esslingen; Parkanlage Maille, Wehrneckarstr. 13, Esslingen; Weinkeller Einhorn, Heugasse 17, Esslingen; Wein- gut Bayer, Uhlbacher Str. 86, Esslingen-Rüdern

Fotos: Esslinger Stadtmarketing- und Tourismus GmbH

Weitere Tipps gibt’s in unserem Sonderheft STUTTGART FLIEGT AUS mit 250 Seiten voller Ideen für Tagestrips, Wochenendausflüge und Kurzurlaube in der Region Stuttgart und im Ländle. 

JETZT BESTELLEN

 

...